Start Nachrichten Aktuell Trainingslager und NDM
Trainingslager und NDM PDF Drucken
Aktuell
Geschrieben von: Lena Hinz   
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 19:04 Uhr

Im Frühjahr 2017 ging es für den Kader unseres Vereins wieder ins alljährliche Trainingslager nach Stettin. Zusammen mit unseren Trainern Frau Schneider, Frau Blum und Herrn Grabert durchliefen wir eine anstrengende, effektive und leistungsfördernde Trainingswoche, bei der der Spaß nicht zu kurz kam. Das Ziel, die erfolgreiche Teilnahme bei den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig, behielten wir stets vor Augen.

Nach einem ausgiebigen und sportlergerechtem Frühstück starteten wir mit einer schweißtreibenden Athletikeinheit in den Tag. In Gymnastik- und Krafträumen wurde fleißig trainiert. In der zur Schwimmhalle dazugehörigen Turnhalle konnte man außerdem sein „Können“ beim Basketball unter Beweis stellen. Die Altersunterschiede zwischen den Größeren und etwas Kleineren (D1-D3) rückten dabei in den Hintergrund. Unsere Trainer schafften es jedenfalls immer, uns ins Schwitzen zu bringen. ;)

 

Anschließend folgte eine 2-stündige Wassereinheit auf der beeindruckenden 50m Bahn, bevor es zum sehnsuchtsvoll erwarteten Mittagessen in unsere Unterkunft zurückging.
Nach etwas Freizeit, in der gerne ein kleines Nickerchen gehalten oder zusammengesessen wurde, ging es dann schon wieder zur nächsten Athletikeinheit mit anschließendem 1-stündigem hochintensivem Wassertraining.
Beim Abendessen wurde noch einmal Kraft für die letzte Trainingseinheit des Tages getankt. Wer bis dahin noch nicht erschöpft war, wollte sich spätestens nach den abendlichen 1,5 Stunden Schwimmen nur noch aufs Ohr hauen. Um den nächsten Tag wieder sehr gute Leistungen bringen zu können, hieß es daher nach dem Training: schnell ins Bett!
So vergingen die Tage, bis es am Donnerstagnachmittag erstmal hieß: Shoppen im „Galaxy“! Dabei verflogen auch die letzten Gedanken an die noch folgenden Trainingsprogramme und auch der Muskelkater war Nebensache.
Dank der lobenswerten Organisation unserer Trainer klappten die kompletten Tagesabläufe und eh man sich versah, saß man schon wieder im Vereinsbus auf dem Weg nach Hause – erschöpft aber zufrieden.
Im Großen und Ganzen kann man sagen: die gewünschten Trainingsziele wurden erreicht, Techniken verbessert und Spaß hat es auch noch gemacht – so konnte es zu den Norddeutschen Meisterschaften gehen.

 

3 Wochen später war es dann so weit. Am Freitag machten wir uns auf den Weg nach Braunschweig, um die ersten Starts der NDM in Angriff zu nehmen.
Von insgesamt 787 Teilnehmern der Norddeutschen Meisterschaften, die schon zum wiederholtem Male im Sportbad Heidberg stattfanden, zählten 19 Sportler zum NSSV Delphin.
So konnten wir als Verein viele neue persönliche Bestzeiten, sowie Top-Platzierungen erreichen. Zu unseren Top-10 Platzierten gehören Marie Franck (8.), Emma Pietruschka (6.), Vincent Wanitschke (9.), Lucas Techow (4., 6., 7.) und Robin Schneider (7., 7.).
Mit vielen positiven Ergebnissen und gesammelten Erfahrungen, sowie zufriedenen Trainern konnten wir die Heimreise antreten. Bekleidet mit frisch gedruckten Wettkampfshirts - hier ein großes Dankeschön an unsere Trainer/Sponsoren – wurden wir in Neubrandenburg herzlich empfangen.